X
  GO
Ihre Mediensuche
7 von 30
Der letzte Kaffee am Abend
Roman
Verfasser: Galdino, Diego
Verfasserangabe: Diego Galdino ; aus dem Italienischen übersetzt von Christiane Landgrebe
Jahr: 2020
Verlag: München, Thiele Verlag
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenBarcodeFrist
Zweigstelle: Brockhagen Standorte: Status: Bestellt Vorbestellungen: 0 Barcode: Frist:
Inhalt
Der römische Barista Massimo leidet noch unter dem Scheitern seiner Beziehung mit der Französin Genevieve. Erst mit der zauberhaften Mina sieht er wieder eine neue Chance für die Liebe. Als Genevieve nach Rom zurückkommt, muss er sich entscheiden ... Fortsetzung von "Der erste Kaffee am Morgen".
Massimo, der "sympathischste Barista Roms", verliebte sich in dem Vorgänger "Der erste Kaffee am Morgen" (vgl. ID-A 21/14) in die Französin Genevieve, die eine Wohnung in Rom erbte. Aber sie musste nach Paris zurück und Massimo wollte nicht aus Rom weg. Über das Scheitern seiner Liebe kommt Massimo lange nicht hinweg - bis Mina in seiner Bar auftaucht. Mina wohnt ausgerechnet in Genevieves Wohnung, weshalb er es vermeidet, sich dort mit ihr zu treffen. Und dann kommt Genevieve kurz nach Rom zurück und Massimo muss die richtige Entscheidung für sein Leben treffen ... - Erneut verfasst der Autor eine romantische Liebesgeschichte, die leicht und kurzweilig zu lesen ist. Die Handlung strotzt vor italienischer Dramatik mit viel Wirbel und wenig Geschehen, wobei der Protagonist einen Hang zur Selbstzerstörung hat. Zur Ablenkung und zum Zeitvertreib genau richtig. Der Titel wird vorwiegend Frauen ansprechen. Breit zu empfehlen.
Rezensionen
Details
Verfasser: Galdino, Diego
Verfasserangabe: Diego Galdino ; aus dem Italienischen übersetzt von Christiane Landgrebe
Jahr: 2020
Verlag: München, Thiele Verlag
Systematik: Zba, ZAA, S, R 11
Interessenkreis: Liebe
ISBN: 978-3-85179-440-3
Beschreibung: 267 Seiten
Beteiligte Personen: Landgrebe, Christiane [Übers.]
Sprache: de
Originaltitel: L'ultimo caffe della sera